» » Hand getauchte Kerzen machen

Hand getauchte Kerzen machen

eingetragen in: Dies & Das | 0

Kerzen zu machen ist ein großartiges Hobby oder geschäftliches Unterfangen. Sobald Sie den Dreh raus haben, ist der Prozess ziemlich einfach. Für diejenigen, die die Grundlagen kalt haben, sollten Sie mit der Kunst experimentieren, handgeführte Kerzen herzustellen. Während diese schönen Kreationen mehr Zeit brauchen, sind sie atemberaubend. Sie können für jede Kerze mehrere Farben verwenden, um ein einzigartiges Farbschema zu erhalten.

Es gibt grundlegende Werkzeuge, die Sie benötigen, um handgetauchten Kerzen zu machen. Die meisten von ihnen verwenden Sie bereits, wenn Sie Erfahrung in der Herstellung von Kerzen haben. Sie benötigen eine große Menge Paraffin, Docht und einen Doppelkessel, um es zu schmelzen. Andere Utensilien sind Holzlöffel, Schüsseln und ein gutes Thermometer. Die Farben, die für handgetauchte Kerzen verfügbar sind, sind zu viele, um zu nennen. Diese Farben kommen in verschiedenen Formen wie Kuchen, Chips, Pulver oder Flüssigkeit. Wenn Sie Düfte zu Ihren handgetauchten Kerzen hinzufügen, müssen Sie sicherstellen, dass es reines Öl ist, das keine Wasser- oder Alkoholbasis hat.

Sie werden Ihr Wachs für handgetauchte Kerzen genauso vorbereiten wie für normale Kerzen. Lassen Sie es weiter heizen, bis es eine Temperatur von 160 Grad Fahrenheit erreicht. Sobald dies der Fall ist, schalten Sie die Hitze sehr niedrig, um das Wachs in flüssiger Form zu halten. Fügen Sie die Farbe dem Wachs hinzu, indem Sie eine kleine Menge auf einmal verwenden, bis Sie die gewünschte Farbe erreichen. Fügen Sie zu diesem Zeitpunkt eine kleine Menge Duftstoff hinzu, wenn Sie es wünschen. Verwenden Sie Düfte mäßig, da Sie nicht zu stark riechen möchten. Zu viel Duft kann auch dazu führen, dass die Kerze nicht richtig brennt.

Als nächstes schneiden Sie den Docht für Ihre Kerzen, halten Sie es nur ein bisschen länger als die Kerzenlänge, die Sie wollen. Wenn Sie Kerzen herstellen, ist es wichtig, die Dochte exakt gleich lang zu schneiden. Sie werden die Dochte in das Kerzenwachs eintauchen und darauf achten, dass Sie es richtig beschichten. So werden Sie Ihre Kerze “bauen”. Nachdem die Dochte abgekühlt sind, tauchen Sie sie erneut ein. Jedes Mal, wenn du das machst, wird die Kerze größer. Wenn Sie möchten, dass verschiedene Bereiche der Kerzen unterschiedliche Farben haben, können Sie dies tun, indem Sie einfach mehr als eine Wachsfarbe bereithalten. Sobald Ihre Kerze der gewünschten Stärke nahe ist, rasieren Sie sie mit einer weichen Klinge und geben dem Oberteil ein spitzes Aussehen. Dip Ihre Kerzen ein paar Mal, um ihnen ein glattes Finish zu geben.

Erstellen von Hand getaucht Kerzen ist ein großes Hobby oder Geschäft. Der Prozess ist zeitaufwendig, aber die Kreationen sind schön. Das Erlernen von handgetauchten Kerzen kann schwierig sein. Dies ist keine gute Art von Kerze für Anfänger zu versuchen, mit zu lernen. Sie werden schnell frustriert sein. Um zu üben, ohne Vorräte zu verschwenden, schmelzen Sie das Wachs der Kerzen, die Sie bauen, und verwenden Sie es immer und immer wieder, bis Sie den Prozess perfektioniert haben.

Um bestimmte Designs auf Hand getauchten Kerzen zu machen, erwägen Sie, ein Buch zu kaufen. Die meisten bieten Ihnen tolle Farbfotos mit Schritt-für-Schritt-Anweisungen für die Herstellung jeder Kerze. Sie werden auch in der Lage sein, große Farbkarten zu erhalten, um die beste Farbe für Ihre Kerzen zu erhalten. Das Internet ist auch ein großartiger Ort, um Ideen für die Farben Ihrer Hand getaucht Kerzen zu bekommen.